Liebe Eltern und Freunde des Geburtshauses.

Wir nehmen dieses Jahr zum ersten Mal an der Weihnachtsaktion des Frankfurter Kinderbüros teil.

Bereits seit 21 Jahren gibt es diese Aktion "Ihr Weihnachtsgeschenk für Frankfurter Kinder". Ziel ist es Kindern, deren Familien dazu nicht in der Lage sind, einen Weihnachtswunsch zu erfüllen. Wir beschenken 52 Kinder aus einer Einrichtung im Gallusviertel. Die Kinder haben ihren Wunsch (20-25€) auf eine Wunschkarte geschrieben. Diese Karten hängen ab heute an unserem Weihnachtsbaum im Flur des Geburtshauses.

Diejenigen die von Euch, die gerne einen Wunsch erfüllen möchten, nehmen eine Karte, kaufen das Geschenk, packen es ein und hängen die Wunschkarte außen an das Geschenk. Das Geschenk bringt Ihr uns bis zum 14.12.2016 ins Geburtshaus. Wir bringen die gesammelten Geschenke am 15.12.2016 persönlich in die Einrichtung.

Alle Karten sind weg - vielen lieben Dank, Ihr seid großartig!

Viele Grüße Eure Geburtshausteam


Liebe Eltern,

in unserem Geburtshaus, das 1993 gegründet wurde, kamen inzwischen mehr als 2.800 Kinder auf die Welt. Hier haben Frauen und ihre PartnerInnen die Möglichkeit in einer entspannten und ruhigen Atmosphäre nach ihren eigenen Bedürfnissen und Vorstellungen ihr Kind auf die Welt kommen zu lassen. Die individuelle Begleitung durch unsere Hebammen unterstützt den natürlichen Verlauf der Geburt.

 

Die WHO (Weltgesundheitsorganisation) sieht die Geburt nicht als Krankheit an und fordert für alle Frauen eine freie Wahl des Geburtsortes. Diese klare Aussage integrieren wir in unsere Arbeit und sehen uns als wichtige Ergänzung und Bereicherung zum Angebot der umliegenden Kliniken.

 

Die natürlichen Vorgänge während der Schwangerschaft, der Geburt und der Zeit danach stellen im Leben einer Frau ein körperlich und seelisch außergewöhnliches Geschehen dar, das einer kompetenten und einfühlsamen Begleitung bedarf, in aller Regel jedoch nicht zwingend einer ärztlichen Behandlung.

 

Die Hebammen des Geburtshauses Frankfurt machen es sich zur Aufgabe, das Selbstvertrauen der Frau in ihre Gebärfähigkeit, die natürlichen Kompetenzen von Mutter und Kind, sowie die Wahrung der Eigenverantwortung des Paares zu stärken. Dies sind wichtige Voraussetzungen für eine sichere Geburt und einen guten Start ins Leben. Damit bietet die selbstbestimmte Geburt im Geburtshaus eine Alternative zur Entbindung in der Klinik.

 

Wir sind eine ambulante Einrichtung, die Eltern kehren einige Stunden nach der Geburt wieder in ihre häusliche Umgebung zurück, wo sie von einer Hebamme ihrer Wahl weiter begleitet werden.

 

Zu unserem Konzept gehört neben der Betreuung der werdenden Eltern im Verlauf der Schwangerschaft und der Geburt auch die Begleitung in den ersten Wochen und Monaten nach der Geburt.

 

Das Geburtshaus Frankfurt e.V.

 

Kursanmeldung Online

Weitere Infos

Unsere Informationsabende finden an jedem 2. und 4. Mittwoch im Monat von 20:00 bis 22:00 Uhr statt. Keine Anmeldung erforderlich.

Am 28.12.2016 findet der Informationsabend nicht statt.

--------------------------------------------------

NOCH FREIE KURSPLÄTZE

10.12.2016

Geburtsvorbereitung (Geschwister)

Samstag, 10:00-12:30 Uhr

15.12.2016

Seminar: Beikost / Zufüttern

Donnerstag, 09:30-12:30 Uhr

--------------------------------------------------

WEITERE TERMINE

14./21.01.2017

Homöpathie Kompakt

Samstags, 14:00-17:00 Uhr

25.04.2017

Vortrag: Arbeitsrecht

Dienstag, 20:15-21:45 Uhr

--------------------------------------------------

KUNSTAUSSTELLUNG

Aktuell:

Sigrid Ragnit-Frick (Malerin)

--------------------------------------------------

GESUCHT

Freundliche und engagierte ehrenamtliche Betreuerinnen für Kurse mit Mutter und Kind

--------------------------------------------------

DOWNLOADS

Anamnesebögen, Mitgliedsantrag, Flohmarktinfos und vieles mehr...