Yoga für Schwangere

Marma-Yoga betont den Selbsterfahrungsaspekt der Übungen, während Hatha-Yoga eher körperbetonte Yoga-Praktiken umfasst.

 

Marma-Yoga für Schwangere

Kursleitung: Hanna Landgraf (Marma-Yogalehrerin)

Dienstag, 18:00-19:15 Uhr (8x)

 

Yoga in der Schwangerschaft ist eine wunderbare Methode, um eine große Zeit der Veränderungen zu begleiten. Dabei können gezielte Schwangerschaftsübungen und Atemtechniken die Schwangeren darin unterstützen, ihren sich verändernden Körper bewusster wahrzunehmen und sanft zu stärken.

 

Ausgewählte Übungen bieten die Möglichkeit, sich gut auf das "große Ereignis" vorzubereiten. Im Kurs wird auch auf die individuellen Bedürfnisse eingegangen.

 

Hatha-Yoga für Schwangere

Kursleitung: Ina Pfannkuch (Diplom-Yogalehrerin)

Dienstag, 16:30-17:45 Uhr

Dienstag, 18:00-19:15 Uhr

 

Yoga is to be in balance.

 

Yoga schenkt den schwangeren Frauen die Fähigkeit, sich mit außergewöhnlicher Flexibilität auf ihre inneren und äußeren Veränderungen einzustellen.

 

Durch bewusste Atemführung, Rückenschule und andere entsprechende Übungen sowie Meditation werden Verspannungen und Stress gelöst, so dass Körper, Seele und Geist in Einklang und sie in tiefen Kontakt mit sich und dem Baby kommen können. Es handelt sich hierbei um einen dynamischen Yogastil, der aus dem klassischen Hatha-Yoga abgeleitet und eigens für Schwangere konzipiert wurde.

 

Hatha-Yoga für Schwangere

Kursleitung: Julia Jährling (Yogalehrerin)

Freitag, 16:30-17:45 Uhr

Freitag, 18:00-19:15 Uhr

 

Basis . Halt . Entspannung

 

Bewusstheit über den Körper in der Schwangerschaft, das Baby im Bauch und die damit verbundenen Veränderungen.

 

Durch speziell angepasste Yogaübungen wird die Muskulatur entspannt und kräftigend wieder aufgebaut. Besondere Aufmerksamkeit liegt dabei auf dem Becken, dem Beckenboden und dem Rücken, um so entspannt in Einklang mit sich und dem Baby zu gelangen.

 

Sich wohlfühlen und zur Ruhe kommen.